top of page

Glutenfreie und vegane Hefekringel


Der glutenfreie und vegane Hefeteig gelingt immer besser.

Mit Hilfe von Flohsalux® und Xanthan lässt sich der Teig nach einer relativ kurzen Ruhezeit wunderbar verarbeiten. Auf Stephanies Blog gibt es Schritt-für-Schritt-Bilder, wie der Teig geformt werden soll. Bei Stephanie sind es Kringel geworden, aber es lassen sich noch viele andere Figuren bilden. Lasst eure Kreativität leben!


Zutaten für 6 Stück:


100 ml Wasser

7 g Hefe

1 TL Reissirup

300 g Reisvollkornmehl

200 g Tapiokastärke

100 g Kichererbsenmehl

3 g Flohsalux®

1 g Xanthan

1 g Backpulver

1 TL Salz

50 g Reissirup

80 g Apfelmus

40 g Rapsöl

1 EL Apfelessig

100 ml Wasser

Pflanzenmilch

Zubereitung:


  1. Das Wasser in eine Schüssel geben, erst die Hefe, dann den Reissirup hineingeben. Etwa 15 Minuten stehen lassen, bis sich die Hefe aufgelöst hat und deutlich zu schäumen beginnt.

  2. Alle trockenen Zutaten mischen, auf den Hefeansatz geben. Dann alle flüssigen Zutaten dazu geben und alles zu einem glatten Teig kneten.

  3. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen.

  4. Den Teig nochmals gut durchkneten und in sechs gleich schwere Stücke aufteilen. Dann entsprechend eure Wünsche formen.

  5. Die Teile auf ein Backblech legen, mit etwas Pflanzenmilch bestreichen und bei 160 Grad (Umluft) etwa 20 Minuten backen.

  6. Anschließend auskühlen lassen.


Das Rezept ist von Stephanie aus Mein glutenfreier Backofen.

Comentarios


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page