top of page

Glutenfreies Ofenkrüstchen vom Pizzastein



Mit diesem Brot hat Yvonne ihren persönlichen Durchbruch im Backen von glutenfreiem Brot gefeiert: Es hat eine richtige Kruste! Es schmeckt ähnlich wie ein klassisches Landbrot mit Roggen. Das Rezept ist glutenfrei, laktosefrei, vegan und wird auf einem Pizzastein gebacken. Das Brot ist eher klein, aber hat dafür anteilig umso mehr Kruste!

Zutaten für 1 Brot


1 Päckchen Trockenhefe

100g (Natur-)Reismehl

100g Buchweizenmehl

100g Goldhirsemehl

80g Maisstärke

1 EL Flohsalux®

1 Päckchen glutenfreier Trockensauerteig

2 TL Salz

1 EL Rübenkraut

2 EL Sesam

300ml lauwarmes Wasser

außerdem: 1 Gärkörbchen (alternativ: Kastenform) + 1 Pizzastein


Zubereitung


  1. Die Hefe mit 2 EL lauwarmen Wasser in einem kleinen Schälchen oder in einer Tasse verrühren und zur Seite stellen.

  2. Währenddessen die restlichen trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.

  3. Anschließend die Hefe, wenn sich kleine Blasen gebildet haben, zu der Mehlmischung geben. Das Rübenkraut und das Wasser ebenfalls dazugeben und mit dem Rührgerät mit Knethaken vermengen. Den Teig ca. 10 Minuten durchkneten.

  4. Den Teig in ein mit Mehl ausgestreutes Gärkörbchen geben, mit Frischhaltefolie und einem Geschirrhandtuch bedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Alternativ das Brot in einer Kastenform gehen lassen.

  5. Den Pizzastein auf mittlerer Schiene auf ein Rost in den Ofen legen. Den Ofen auf 250°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

  6. Das Brot aus dem Gärkörbchen auf den Pizzaschieber stürzen und auf den Stein in den Ofen schieben.

  7. 30 Minuten bei 250°C backen, anschließend die Temperatur reduzieren und bei 225°C weitere 40 Minuten backen.

  8. Brot aus dem Ofen holen, auskühlen lassen und möglichst frisch essen.

  9. Tipp: Brot in Scheiben geschnitten einfrieren und einzelne Scheiben bei Bedarf toasten.



Das Rezept ist von Yvonne aus glutenfrei frollein

Comentários


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page