top of page

Glutenfreies und veganes Weißbrot



Nicht nur Kinder äußern spontane Wünsche. Ein Brot, das in maximal zwei Stunden fertig ist, ist stets sehr willkommen. Daher hat Stephanie eines ihrer alten Rezepte überarbeitet. Wird bestimmt auch was für euch sein. Viel Spaß beim Nachbacken.

Zutaten für ein Brot (25 x 11 cm):

100 ml Wasser

7 g Hefe

1 TL Reissirup

300 g Reisvollkornmehl

200 g Tapiokastärke

100 g Kichererbsenmehl

3 g Flohsalux®

1 g Xanthan

1 g Backpulver

1 TL Salz

40 g Reissirup

90 g Apfelmus

40 g Rapsöl

1 EL Apfelessig

250 bis 270 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Das Wasser mit der Hefe und dem Reissirup in eine Rührschüssel geben. Etwa 10 Minuten stehen lassen, bis die Hefe aktiviert ist.

  2. Alle Zutaten, bis auf das Wasser, dazu geben und verkneten. Dabei nach und nach das Wasser zugeben, bis ein glatter, schwerer Teig entsteht. Dieser sollte nicht ganz zähflüssig sein, sich aber gerade noch streichen lassen.

  3. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und mit einem nassen Teigspachtel glatt streichen. Mit einem Küchentuch bedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde ruhen lassen.

  4. Die Teigoberfläche gut mit Wasser benetzen. Dann das Brot beim Umluft wie folgt backen: 250 Grad – 15 Minuten (sollte die nach den 15 Minuten Oberfläche schon stark gebräunt sein oder trocken aussehen, jetzt noch mal mit Wasser benetzen), 210 Grad – 20 Minuten.

Das Rezept ist von Stephanie aus Mein glutenfreier Backofen

Comentários


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page