top of page

Glutenfreies Käse-Zupfbrot à la Frau I



Stephanie hat mal wieder ein Zupfbrot gebacken. Es ist sehr sättigend, da viel Schmand und Käse enthalten ist, dafür aber umso leckerer! Es eignet sich außerdem hervorragend für mehrere Personen.

Zutaten

300 g helles GF-Mehl

100 g Teffmehl

1 TL Salz

1 P. Hefe

1 TL (brauner) Zucker

1 TL Flohsalux®

50 g Margarine

250 ml lauwarmes Wasser

300 g Schmand

200 g geriebener Emmentaler

Salz, Pfeffer

1 EL Tomatenmark

Zubereitung


  1. Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Die Margarine und das Wasser unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt 30 bis 40 min. ruhen lassen.

  2. Den Teig kurz durchkneten und ca. 5 mm dick ausrollen. In 5 x 5 Quadrate aufschneiden.

  3. Aus Schmand, Käse, den Gewürzen und dem Tomatenmark eine Creme herstellen. Diese auf die Quadrate streichen (eins leer lassen).

  4. Eine Kuchenform einfetten und auf eine schmale Seite aufrecht hinstellen. Einige bestrichenen Teigquadrate stapeln und in die Kuchenform legen; dies so lange wiederholen, bis alles aufgebraucht ist, zuletzt das unbestrichene Teigstück auflegen.

  5. Die Kuchenform vorsichtig richtig hinstellen. Die Oberfläche satt mit Wasser besprenkeln und das Zupfbrot bei 160 Grad (Umluft) ca. 35 min. backen.

  6. Dazu schmeckt hervorragend ein Kräuterquark.



Das Rezept ist von Stephanie aus Mein glutenfreier Backofen

Comments


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page