top of page

Glutenfreies Golden Coconut Bread



Dieses Brot ist eine gesündere Variante für ein leckeres und süßliches Winterbrot. Es ist etwas verträglicher, was Fruktose, Histamin und Salicylat angeht.


Zutaten


Sauerteig


100 g Anstellgut aufgefrischt (oder max. 1-2 Tage alt)

100 g Goldhirsemehl

90 g Hafer-Kokos-Drink


Option Vorteig mit Hefe (wenn kein Sauerteig zur Verfügung steht)


100 g Goldhirsemehl

50 g Hafermehl

140 g Hafer-Kokos-Drink

1,4 g Frischhefe oder 0,5 g Trockenhefe


Brühstück


50 g Bio-Sonnenblumenkerne

50 g Kokosflocken

30 g Zucker

60 g Hafer-Kokos-Drink (ca. 90°C)

etwas Zimt

etwas Vanille


Hauptteig


290 g Sauerteig oder Vorteig

2 Eier (110 g) - vegane Alternative: 110 g Apfelmus ungesüßt

60 g Filterkuchen (der bei der Herstellung des Hafer-Kokosdrinks übrig bleibt)

Alternativ: 30 g zerkleinerte Haferflocken + 30 g Hafer-Kokos-Drink

50 g Hafer-Kokos-Drink

40 g Butter kalt - oder vegane Alternative


Trockenzutaten


100 g helles Reismehl

50 g Hirsemehl

50 g Kartoffelstärke

15 g Flohsalux®

6 g Salz

spätere Zugabe: 190 g Brühstück


Optionale Zugabe von Hefe im Hauptteig


2 g Frischhefe - am besten aufgelöst im Hafer-Kokos-Drink

oder 0,7 g Trockenhefe - am besten unter die Trockenzutaten gemischt


Topping: Kokosflocken

Anstrich: 3 EL Hafer-Kokos-Drink, 1 EL Marillenmarmelade


Zubereitung


  1. 18.00 Uhr: Brotsauerteig bzw. Vorteig ansetzen. Nach 3 - 4 h sollte sich das Volumen verdoppelt haben. Die Oberfläche ist schön nach oben gewölbt, die Struktur ist locker und blasig.

  2. 18.10 Uhr: Brühstück herstellen. Dazu alle Zutaten in einer Schüssel mischen und 1 - 3 Stunden quellen lassen.

  3. 21.00 Uhr: Hauptteig mischen. Dazu den Sauerteig/Vorteig in der Rührschüssel der Küchenmaschine vorlegen. Eier mit Hafer-Kokos-Drink verquirlen und mit dem Sauerteig/Vorteig vermischen. Filterkuchen (oder Alternative) und die Trockenzutaten auf die Nasszutaten geben. Kalte Butter in kleinen Stücken darauf verteilen.

  4. Mit dem Flachrührelement 4 Min. auf niedrigster Stufe mischen. 10 Min. quellen lassen. Dann 3 Min. auf Stufe 1 kneten und zum Schluss das Brühstücks 1 Min. untermischen.

  5. Den Teig 15 - 45 Min. ruhen lassen. Danach auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben, in drei gleich große Portionen teilen, kurz rundwirken und in eine Kastenform (ausgelegt mit Dauerbackfolie oder Backpapier) setzen. Mit einem Bienenwachstuch oder Deckel gut abdecken. Die Teigoberfläche soll nicht austrocknen.

  6. Stückgare im Kühlschrank bis zum nächsten Tag am Morgen.

  7. Ofen 10 Min. auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  8. Teigoberfläche vor dem Backen mit dem Marillenmarmelade/Haferdrink-Gemisch abstreichen und mit Kokosflocken bestreuen. Kastenform mit Deckel (alternativ: Alufolie oder 2. Kastenform) auf mittlerer Schiene (Gitterrost) einschieben. Temperatur auf 180 °C reduzieren.

  9. 45 Min. mit Deckel backen. Für weitere 15 bis 20 Min. ohne Deckel fertig backen.

  10. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen




Das Rezept ist von Alexandra aus Glutenfreigeniessen.at

Comentarios


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page