top of page

Glutenfreier Melonen-Müsli-Kuchen



Dieser Kuchen ist ein außergewöhnliches, aber dafür einfaches Sommerkuchen-Rezept.

Durch die Galiamelone schmeckt dieser Obstkuchen tatsächlich etwas anders als klassische Varianten, aber dennoch herrlich erfrischend.

Als Basis dient ein einfacher Rührteig, als Streusel eignet ein fertiges (nur mit Reissirup gesüßtes) Knuspermüsli. Da steht dem Kuchenglück doch nichts mehr im Weg.


Zutaten:


100 g Heller Mehlmix

80 g glutenfreies Buchweizenmehl

70 g Braunhirsemehl

14 g glutenfreies Backpulver

5 g Flohsalux®

75 g Rohrohrzucker

10 g Johannisbrotkernmehl

60 g Mineralwasser mit Kohlensäure

250 g Pflanzendrink

10 g Apfelessig

300 g Fruchtfleisch einer Galiamelone

100 g glutenfreies Knuspermüsli



Zutaten:


  1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  2. Die Mehle, das Backpulver und die Flohsamenschalen gut verrühren.

  3. Den Rohrohrzucker, das Johannisbrotkernmehl und das Mineralwasser mit dem Handrührgerät auf kleiner Stufe schaumig rühren.

  4. Alle Zutaten für den Teig verrühren und in eine gefettete runde Kuchenform füllen.

  5. Das Fruchtfleisch der Melone in etwa 1-cm-große Würfel schneiden, diese auf dem Teig verteilen und mit der flachen Hand leicht hineindrücken.

  6. Das Knuspermüsli auf der Melone verteilen.

  7. Den Kuchen bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) etwa 35 bis 40 Minuten backen. Anschließend auf einem Rost auskühlen lassen.




Das Rezept ist von Stephanie aus Mein glutenfreier Backofen.

Comments


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page