top of page

Glutenfreier Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen


Es ist mal wieder Zeit für Flammkuchen, diesmal für Flammkuchen mit Ziegenkäse und Feigen. Katja war zunächst etwas skeptisch was den Ziegenkäse betraf, aber die Kombination schmeckt wirklich sehr lecker. Diesmal hat sie auch das Rezept für den Teig etwas abgewandelt, so dass es nun einfacher wird und trotzdem eine gute Konsistenz bekommt.


Zutaten


1/2 Päckchen Trockenhefe

50 ml Milch

1 TL Zucker

100 g Reismehl

50 g Maismehl

50 g Kartoffelmehl

50 g Maisstärke

7 g Flohsalux®

150 ml Wasser lauwarm

300 g Ziegenfrischkäse

2 Stück Rote Zwiebel

1/2 Bund Petersilie glatt, fein gehackt

4 Stück Feigen in dünne Scheiben geschnitten



Zubereitung


  1. Hefe in einer Tasse mit lauwarmer Milch und Zucker etwa 10 Minuten gehen lassen, bis sich deutliche Blasen bilden.

  2. Reismehl, Maismehl, Kartoffelmehl, Maisstärke und Flohsalux® mischen.

  3. Hefemilch zu den trockenen Zutaten geben und und vermengen. Nach und nach lauwarmes Wasser dazu geben und zu einem Teig kneten.

  4. Teig in einer Plastikschüssel mit Frischhaltefolie zugedeckt am besten im warmen Ofen etwa 15-30 Minuten gehen lassen.

  5. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech den Teig ausrollen.

  6. Zwiebeln und Feigen in dünne Streifen schneiden, Petersilie fein hacken.

  7. Teig dünn mit Ziegenkäse bestreichen, mit Zwiebeln belegen und 15 Minuten bei 220°C Ober- und Unterhitze backen.

  8. Nach dem Backen mit Feigenscheiben und Petersilie belegen und genießen. Alternativ die Feigenscheiben nach 10 Minuten Backzeit drauf legen und noch 5 Minuten mitbacken.



Das Rezept ist von Glutenfrei Rezepte

Comments


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page