top of page

Glutenfreier und Low Carb Mohn-Zwetschken-Kuchen


Flohsalux® sorgt für eine gute Bindung und macht den Boden gemeinsam mit der Kokosmilch so richtig saftig. Alexandra hat dem Teig für die Süße braunen Zucker hinzugegeben. Es ist aber auch möglich, ihn gerne durch Low Carb-Süßungsmittel ersetzen.


Zutaten für eine Form (ca. 24 x 24 cm)


Trockenzutaten


70 g geriebene Mandeln

50 g gemahlener Blaumohn

35 g brauner Zucker

1,5 TL Weinstein-Backpulver

1 TL Flohsalux®

1 TL Ceylon-Zimt

etwas Vanillepulver

Nasszutaten


2 Eier

1 Leinsamenei (= 1 EL gemahlener Goldleinsamen + 5 EL lauwarmes Wasser)

120 g Kokosmilch

Für den Belag


22 – 25 entkernte, halbierte Zwetschken


Zubereitung


  1. Zwetschken waschen, halbieren und entkernen.

  2. 1 EL gemahlenen Leinsamen mit 5 EL lauwarmen Wasser anrühren und 10 min quellen lassen.

  3. Die Trockenzutaten in einer Schüssel einwiegen und vermischen.

  4. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.

  5. Das Leinsamen-Wasser-Gemisch mit einer Gabel kräftig aufschlagen und zur Ei-Zucker-Masse geben. Nochmals gut mixen und auch die Kokosmilch untermischen.

  6. Danach Trockenzutaten unterheben und den Teig ein paar Minuten ziehen lassen.

  7. Backrohr auf 180 °C Heißluft vorheizen.

  8. Eine Form (ca. 24 x 24 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und dicht mit den Zwetschkenhälften belegen.

  9. Den Kuchen für 35 – 40 min bei 180°C auf mittlerer Schiene backen.

  10. Je nach Belieben mit Schlagobers, Joghurt oder Topfencreme genießen.

Das Rezept ist von Alexandra aus Glutenfreigeniessen.at.

Comments


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page