top of page

Glutenfreie Mandarinen-Muffins



Die Zubereitung der kleinen Kuchen ist super einfach. Getoppt werden sie übrigens durch einige frische Mandarinenstücke, die ganz unkompliziert dazu serviert werden können.



Zutaten


10 g Süßlupinenmehl oder 10 g Kichererbsenmehl mit 50 g Wasser angerührt

100 g (Rohrohr-)Zucker

80 ml Rapsöl

200 ml Mandelmilch

10 g Essig

1 Prise Salz

100 g Vollkornreismehl

50 g Braunhirsemehl

50 g helles Reismehl

8 g Backpulver

2 g Flohsalux®

20 g gepuffter Reis

20 g Hirseflocken

1 Dose Mandarinen (etwa 300 g, Abtropfgewicht 175 g)



Zubereitung


  1. Das angerührte Süßlupinen- oder Kichererbsenmehl mit dem Zucker schaumig rühren, dann alle flüssigen Zutaten einrühren. Die trockenen Zutaten dazugeben und alles zu einem glatten Teig vermengen. Zuletzt die Mandarinen (inklusive der Flüssigkeit) unterheben; dabei ist es nicht schlimm, wenn die Mandarinenstücke zerfallen.

  2. Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen, dann bei 160 Grad (Umluft) etwa 25 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.




Das Rezept ist von Stephanie aus Mein glutenfreier Backofen


Kommentare


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page