top of page

Glutenfreie Mürbe Milchkipferl & Mohnstangerl



Dieses Gebäck eignet sich wunderbar für ein ausgelassenes Sonntagsfrühstück!



Zutaten


Quellstück


10 g Flohsalux®

100 g kalte Milch oder Pflanzendrink

8 g Salz


Hauptteig


290 g kalte Milch oder Pflanzendrink + 10 g Honig + Quellstück + 35 g Sauerteiganstellgut aus dem Kühlschrank (optional)

180 g helles Reismehl + 150 g Vollkorn-Reismehl + 85 g Klebereismehl (alternativ 85 g helles Reismehl) + 85 g Kartoffelstärke, 30 - 50 g Zucker (je nach Vorliebe)

7 g Xanthan

13 g Flohsalux®

3 g Trockenhefe oder 8 g Frischhefe

90 g Butter (kalt) in Stücken

1:1 Mischung aus Reismehl und Maisstärke zum Ausrollen

Wasser zum Abstreichen

Blaumohn zum Wälzen



Zubereitung


  1. Quellstück herstellen und mind. 1 h bei RT stehen lassen (ev. auch über Nacht).

  2. Milch, Quellstück und Honig in der Rührschüssel der Küchenmaschine vorlegen. 

  3. Die gemischten Trockenzutaten und die gestückelte Butter auf die Nasszutaten geben. Mit dem Knethaken 5 Min. langsam (Kenwood Stufe min) und 3 Min. schnell (Kenwood Stufe 3) zu einem glatten Teig kneten.

  4. 30 Min. mit Plastikhaube abgedeckt bei RT rasten lassen, danach den Teig für 24 h im Kühlschrank reifen lassen.

  5. Nach der Gare den Teig für 2 h auf RT kommen lassen.

  6. Den Teig in 14 Stücke a 70 g teilen und rundschleifen. Die Teigkugeln mit der Handfläche kräftig zu ovalen Scheiben flachdrücken, von beiden Seiten gut bemehlen (am besten mit einer Mischung aus Reismehl und Maisstärke) und zu dünnen, ovalen Teigfladen ausrollen. Die obere Seite etwas in die Breite ausrollen, das andere Ende mit der linken Hand festhalten und mit der rechten, flachen Hand Stangerl wickeln.

  7. Alternativ den Teig in zwei gleiche Teile teilen, kreisrund ausrollen und in 8 gleichgroße „Tortenstücke“ schneiden. Dann von außen nach innen einrollen.

  8. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. 7 Stangerl zu Kipferl biegen. Die restlichen 7 Stangerl mit Wasser besprühen und in Blaumohn wälzen. Stangerl und Kipferl mit dem Schluss auf das Blech setzen. 45 Min. bei RT mit Plastikfolie abgedeckt aufgehen lassen.

  9. Das Backrohr rechtzeitig inkl. feuerfester Schale auf 250°C vorheizen.

  10. Die Kipferl mit Wasser besprühen. Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben. Ca. 30 ml Wasser in die feuerfeste Schale schütten.

  11. 3 min bei 250°C mit viel Dampf backen. Danach Hitze auf 240°C reduzieren und 10 – 12 Min. fertig backen. Auf einem Gitterrost auskühlen lassen.




Das Rezept ist von Alexandra aus Glutenfreigeniessen.at


Commenti


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page