top of page

Glutenfreie Lebkuchen Brownies



Diese Brownies eignen sich perfekt für die Weihnachtszeit. Sie sind nicht nur super lecker, sondern auch gluten- und laktosefrei und sehr unkompliziert zuzubereiten. Darüber hinaus sind sie in weniger als einer Stunde fertig.


Zutaten


100g Margarine

150g dunkle Schokolade (laktosefrei)

3 Eier

120g Rohrzucker

50g gemahlene Haselnüsse

50g gehackte Mandeln

150g Speisestärke

1 TL Backpulver

1 TL Lebkuchengewürz

1 TL Guarkernmehl

1 TL Flohsalux®

½ TL Salz


Zubereitung

  1. Ofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

  2. Die Margarine und die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen lassen. Dabei aufpassen, dass kein Wasser reinspritzt, sonst klumpt die Schokolade.

  3. In einer Schüssel Eier und Zucker schaumig rühren (mit dem Rührgerät).

  4. Die flüssige Margarine und Schokolade dazu geben und alle weiteren Zutaten ebenfalls dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

  5. Eine Brownieform oder eine kleine Auflaufform (z.B. 27x18 cm) einfetten und mit glutenfreien Semmelbröseln (alternativ mit gemahlenen Mandeln) ausstreuen. Teig in die Form geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten im Ofen backen (Stäbchenprobe).

  6. Die Brownies kurz auskühlen lassen und noch warm schneiden.

  7. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipp: Die Lebkuchen Brownies kann man alternativ auch als glutenfreie Spekulatius Brownies backen.

Dafür statt 1 TL Lebkuchengerwürz –> 1 TL Spekulatiusgewürz nehmen und statt gemahlenen Haselnüssen –> gemahlene Mandeln nehmen. Außerdem noch 2 glutenfreie Spekulatius in kleine Stückchen brechen und hinzugeben.



Das Rezept ist von Yvonne aus glutenfrei frollein

Σχόλια


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page