top of page

Glutenfreie Johannisbeer-Muffins



Die feine Säure der Johannisbeeren harmoniert perfekt mit den süßen Schokodrops und den knackigen Mandeln. Deshalb hat Stephanie ein Rezept für vegane und glutenfreie Muffins gemacht. Einfach genießen!


Zutaten für 12 Stück:


1 EL Kichererbsenmehl oder 1 Ei

100 g Rohrohrzucker

80 ml Sonnenblumenöl

100 g Vollkornreismehl

100 g helles Reismehl

40 g Braunhirsemehl

20 g Hirseflocken

4 g Flohsalux®

5 g Backpulver

100 g (pflanzlichen) Jogurt

150 ml (pflanzliche) Milch

Schokotropfen

Mandelstifte

Johannisbeeren


Zubereitung:


  1. Das Kichererbsenmehl mit 2 EL Wasser glatt rühren oder das Ei verquirlen.

  2. Zucker und Öl zugeben und alles schaumig rühren. Dann alle übrigen Zutaten zu einem glatten, recht flüssigen Teig vermischen.

  3. Die Johannisbeeren putzen, waschen und vorsichtig trocken tupfen.

  4. Die Hälfte des Teiges auf 12 Muffinförmchen verteilen, dann mit jeweils etwa 1 EL Johannisbeeren und dem restlichen Teig auffüllen. Auf die Oberseite Schokotropfen, Mandelstifte und Johannisbeeren geben.

  5. Die Muffins bei 180 Grad (Umluft) etwa 25 Minuten backen.

Das Rezept ist von Stephanie aus Mein glutenfreier Backofen.

Komentáře


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page