top of page

Glutenfreie Birnen-Walnuss-Muffins



Dieses Rezept ist für kleine feine Törtchen, die ratzfatz gebacken sind und den akut auftretenden Kuchenhunger rundum zufrieden stellen.


Zutaten für 12 Stück


120 g Pflanzenmargarine

80 g Rohrohrzucker

1 Prise Salz

25 g Kichererbsenmehl

60 g helles Reismehl

60 g Vollkornreismehl

60 g Kartoffelmehl

20 g gemahlene Haselnusskerne oder Mandeln oder Erdmandelmehl

3 g Backpulver

4 g Flohsalux®

180 g Pflanzendrink

2 Birnen

10 Walnüsse

2 EL Haselnuss-Pralinen-Creme



Zubereitung


  1. Die Pflanzenmargarine in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Zucker und Salz unterrühren. Dann alle trockenen Zutaten und den Pflanzendrink hinzugeben. Auf 12 Muffinförmchen verteilen.

  2. Die Birnen waschen, schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Walnüsse knacken und die Kerne in Stückchen schneiden. Birnen und Walnüsse auf den Teig verteilen und leicht festdrücken.

  3. Die Muffins bei 180 Grad (Umluft) etwa 25 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.

  4. Die Haselnuss-Pralinen-Creme nur ganz wenig erwärmen, sodass sie etwas flüssiger wird. Mit einem Löffel oder Stab über den Muffins verteilen.




Das Rezept ist von Stephanie aus Mein glutenfreier Backofen.

Komentáře


Beliebte Rezepte
Folgen Sie uns
  • Instagram
bottom of page